Der Ehemaklerlohn: Eine Historische Untersuchung Karin Jung

ISBN: 9783631439876

Published: July 1st 1991

Paperback

289 pages


Description

Der Ehemaklerlohn: Eine Historische Untersuchung  by  Karin Jung

Der Ehemaklerlohn: Eine Historische Untersuchung by Karin Jung
July 1st 1991 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, RTF | 289 pages | ISBN: 9783631439876 | 5.55 Mb

Ziel eines Gesetzesentwurfs zum Zivilmaklerrecht ist auch die -Beseitigung der Unklagbarkeit des Ehemaklerlohns-. Die vorgeschlagene Anderung des 656 BGB gibt Anlass zu untersuchen, ob und unter welchen Voraussetzungen vor 1900 ein gerichtlichMoreZiel eines Gesetzesentwurfs zum Zivilmaklerrecht ist auch die -Beseitigung der Unklagbarkeit des Ehemaklerlohns-.

Die vorgeschlagene Anderung des 656 BGB gibt Anlass zu untersuchen, ob und unter welchen Voraussetzungen vor 1900 ein gerichtlich verfolgbarer Lohnanspruch anerkannt war. Ausgangspunkt der Arbeit bildet eine Vorschrift des romischen Rechts, das dem Heiratsvermittler erstmals einen - einklagbaren - Vergutungsanspruch zubilligte. Aufgrund dieser Bestimmung blieb es bis ins 18. Jahrhundert unumstritten, dass Ehemaklerlohn zu zahlen war. Naturrechtliches Gedankengut bewirkte dann, dass Vergutung vereinzelt gesetzlich ausgeschlossen bzw. fur unklagbar erklart wurde.

Eine idealistische Eheauffassung fuhrte im 19. Jahrhundert zu 656 BGB.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Der Ehemaklerlohn: Eine Historische Untersuchung":


privacidadpractica.com

©2013-2015 | DMCA | Contact us